Musik
Timo Blunck war mal Popstar. Für ungefähr 20 Minuten. Da war er 19, und somit ist der Höhepunkt seiner Musiker-Karriere fast 40 Jahre her. Wenn er heute in die Saiten haut, dann eigentlich nur, um seine Bücher mit einem ordentlichen Soundtrack zu versorgen. Frei nach dem Motto: Das Ohr liest mit!
»Eine schöne Idee, die Blunck da umgesetzt hat: Sein Romandebüt mit Musik zu illustrieren und die Kapitel in Songgestalt noch mal aus anderer Warte zu spiegeln.«
Thomas Hübener, SPEX
Diskographie
Timo Blunck
Hatten Wir Nicht Mal Sex In Den Achtzigern?
2018
Ein Album als Selbsttherapie. Die 12 Songs auf »Hatten wir nicht mal Sex in den Achtzigern?« schafften, was kein Psychologe vorher für möglich gehalten hatte: Timo Blunck begrub seine Dämonen! Titel wie »Der zärtlichste Psychopath« oder »Da kann ich mich auch gleich mit Benzin übergießen« sprechen Bände, aber der heimliche Höhepunkt dieser Scheibe bringt es am besten auf den Punkt - »Ich bat um Füße, er gab mir Flügel«.
Bei Tapete Kaufen
Bei Amazon Kaufen
Bei Timo Blunck Shop Kaufen
Bei Spotify Hören
Timo Blunck
HATTEN WIR NICHT MAL SEX IN DEN 80ERN? (DELUXE)
2018
Das macht Timo Blunck nie wieder: Die alte Hutschachtel mit dem Leopardenmuster rauskramen und all diese Familienfotos für eine Sonder-Edition seines 2. Solo-Albums zur Verfügung zu stellen. Designt von seinem Sohn Nicolas Blunck, enthält dieser Klappcover-Longplayer (oranges Vinyl!) ein 16-seitiges Booklet und den gleichnamigen Roman als Hörbuch, vom Autor gelesen.
Bei Tapete Kaufen
Bei Amazon Kaufen
Bei Timo Blunck Shop Kaufen
Bei Spotify Hören
Musik Videos
Charlie Keller - Ernst Thälmann, mi amor (2021)
Timo Blunck ist ein recht passabler Sänger. Da ist er mal ausnahmsweise nicht ganz so bescheiden wie sonst. Allerdings hat er kaum noch ‘Pieps’ gemacht, seitdem er Franziska Herrmann kennt. Die Frau singt ihn auch an schlechten Tagen mit links an die Wand! Deshalb hat er ihr bei seinem neuen Projekt den Vortritt gelassen. Eine weise Entscheidung! An Tasten und Saiten ist er diesmal auch nicht allein, sein alter Weggefährte Frank Schmiechen spielt die Gretsch Country Gentleman (das ist eine Gitarre) und Roland Wolff so ziemlich jedes andere Instrument. Letzteren kennt Blunck übrigens nur per Zoom. Scheiß Corona!
Timo Blunck - Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern? (2018)
Hier geht Timo Blunck voll 80er! Obwohl, »lässt sich gehen« trifft den Nagel wohl etwas passender auf den Kopf. Am Set in Schlafanzug und Bademantel, Pulle in der Hand und billiges Goldimitat am Hals, kurz: Ein weiteres modisches Lowlight in der langen Liste geschmacklicher Entgleisungen unseres Protagonisten. Zum Glück spielt Sohn Elliot Blunck die Hauptrolle in diesem flotten Promo-Clip zum gleichnamigen Album. Und der junge Adonis stiehlt seinem alten Herrn mit Recht die Show, hat er doch das vollere Haar und die besseren Moves. Der schmissige Scritti Politti-Remix kommt übrigens von einem weiteren Youngster, Jakob Klotz / aka Jakob From Earth. Der war 1983 noch nicht mal in Planung!